Themenauswahl 2. Halbjahr 2021

Politische Bildung befähigt den Menschen, sich in einer demokratischen Gesellschaft zurechtzufinden und einen selbstbestimmten Weg zu gehen. Wir laden Sie herzlich ein, mit uns über wichtige Themen der Zeitgeschichte zu reden und zu diskutieren. Entscheiden Sie über unseren Schwerpunkt für das zweite Halbjahr 2021. Stimmen Sie ab: (Meldeschluss 12.04.2021)

Digitalisierung, die wir entwickeln – Digitalisierung
Die Digitalisierung ist ein revolutionärer Umbruch der Lebensweise der Menschheit. Schon heute beeinflussen technologische Entwicklungen wie wir uns informieren, wie wir arbeiten und wie wir leben. Nichts wird bleiben, wie es war. Wir wollen diese Veränderungen nicht nur erdulden, sondern gestalten. Aber wie?

Gesundheit, die wir wollen – Gesundheit
Gesundheit ist ein Menschenrecht. Doch seit wann und wie kam es dazu? Und: Was bedeutet das konkret?
Die Fragen reichen vom Auftauchen des Begriffs bis hin zu dessen Missbrauch durch Eugenik und Euthanasie als Legitimation für Verbrechen und Mord im Naziregime. Nicht zu vergessen, die gegenwärtigen Herausforderungen der Pandemie und deren globale Bewältigung.

Wir sind so frei – Freiheit
Demokratische Freiheit, die wir heute kennen, wurde in der Geschichte errungen: Von der Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte, über die Bergzaberner und die Mainzer Republik, vom Hambacher Fest, der Frankfurter Paulskirche bis hin zur Weimarer Verfassung, der Bundesrepublik und dem Mauerfall. Reden wir über die Freiheit.

Sie sind gefragt 2021

Die Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz bearbeitet jedes Halbjahr ein Schwerpunktthema. Entscheiden Sie mit, welches es im zweiten Halbjahr 2021 sein soll.


Welche Themengebiete sollen im zweiten Halbjahr 2021 schwerpunktmäßig behandelt werden? *


Warum halten Sie das von Ihnen gewählte Thema für ein Thema der politischen Bildung?


Haben Sie die Datenschutzerklärung der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz zur Kenntnis genommen? *