Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage - Was heißt das ?

SoR-SmC ist ein Präventionsprojekt, bei dem sich Schülerinnen und Schüler gegen jede Form von Diskriminierung engagieren.

 

Es steht für Gleichwertigkeit, Zusammenhalt und eine gewaltfreie demokratische Kultur in Schule und Gesellschaft.

Bundesweit gibt es über 3560 „Courage-Schulen“, 174  sind es in Rheinland-Pfalz.

Welche Schulen in der letzten Zeit dazugekommen sind, sehen Sie hier in unserem Archiv.

... und wie mache ich mit?

Ein kurzer Film erklärt es:

Der Film kann auch bei vimeo abgerufen werden, über diesen Link: https://vimeo.com/237923566

Die Initiative ...

... geht von den Schüler*innen aus. Für die Anerkennung als Projektschule organiseren sie eine Abstimmung, in der sich mindestens 70% der Schulgemeinschaft in einer Selbstverpflichtung gegen Diskriminierung positionieren müssen.

Außerdem benötigt jede Schule benötigt einen Paten (aus Politik, Kultur, Musik ...).

Dann kann es losgehen!

Ihr schickt das Antragsformular mit den Unterschriften zur Bundeskoordination. Wurde die Schule dort anerkannt, findet im Anschluss die Aufnahmefeier durch die Landeskoordination statt.

Das ist der Auftakt für regelmäßige Aktivitäten, zu denen sich die Schule verpflichtet. Die Landeskoordination (siehe Kasten rechts) unterstützt euch gerne bei der Umsetzung des Projektes.

Informationen zum Projekt...

... und zum allgemeinen Prozedere findet ihr bei der Bundeskoordination von SoR-SmC:

Die Bundeskoordination von SoR - SmC

Die Bundeskoordination von SoR - SmC

Alle nötigen Infos und Projektunterlagen, eine Liste der teilnehmenden Schulen in ganz Deutschland, aktuelle Projektbeispiele usw. findet ihr auf der Webseite der Bundeskoodination unter

www.schule-ohne-rassismus.org/startseite/

Die Bundeskoordination sorgt u.a. für die bundesweite Vernetzung und ist für die Anerkennung neuer Projektschulen zuständig.

Ansprechpartnerin Landeskoordination

Projekte in Rheinland-Pfalz

Sie sind neugierig, was die rheinland-pfälzischen SoR-SmC-Schulen an Aktivitäten und Projekten auf die Beine stellen?

Sie suchen Anregungen für ein eigenes Projekt?

Schauen Sie doch einfach mal in unserer neuen

SoR-SmC Projektdatenbank 'Projekte in RLP'

nach. Diese füllt sich langsam immer mehr, denn die Schulen beginnen nun, ihre Aktivitäten dort einzutragen.

Unterstützung von Projektaktivitäten

Projektaktivitäten zu unterstützen ist uns sehr wichtig!

Denn dadurch werden Menschen zu einer diskriminierungssensibeln (Schul-)Kultur des Miteinanders befähigt und qualifiziert.

Wir vermitteln dazu Workshops, Trainings, Planspiele und andere Formate zur Demokratieförderung, Antidiskriminierung und Gewaltprävention.

 

Angebote - welches Thema suchen Sie?

Unsere Angebote zu verschiedenen Themenkomplexen der gruppenbezogenen Feindlichkeit finden Sie hier für die unterschiedlichen Zielgruppen von Schule:

Qualifizierungsangebote

 

Tipps zur Nachhaltigkeit des Projekts finden Sie hier. Das Video von Wolfgang Brust dazu ist hier zu sehen

Anregungen für Zeitzeugen- und Gedenkarbeit in der Schule finden Sie hier.

Eine Übersicht von Jahres- und Gedenktagen, die sich als Anlass für Projekte eignen, finden Sie hier.

Förderung: Wir können Projektaktivitäten nach Prüfung auch finanziell unterstützen. Ein Antrag findet sich hier. In unserer Online-Projektdatenbank macht die Schule ihr Engagement sichtbar.

Bei weiteren Fragen berät und unterstützt Sie gerne auch die für Ihre Schule zuständige Regionalkoordination:

Kontakte Regionalkoordinationen

Kontakte Regionalkoordinationen

Die Regionalkoordinationen sind die Anlaufstellen vor Ort aufgebaut, die die Schulen in der Region beraten und unterstützen:

Regionalkoordination Pfalz:

Dr. David Emling, c/o AWO Bezirksverband Pfalz e. V., Maximilianstr. 31, 67433 Neustadt,

Erreichbarkeiten: Mo-Fr jeweils 9.30-14.30 Uhr unter david.emling@remove-this.awo-pfalz.de oder Tel.: 06321/39-2323.

Regionalkoordination Koblenz-Mittelrhein:

Justin Janorschke, c/o m*power | Mobile Beratung für Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt in Rheinland-Pfalz, Casinostraße 1b, 56068 Koblenz,

Erreichbarkeiten: Montag 10-13 Uhr, Dienstag 12-16 Uhr und Mittwoch 14-17 Uhr unter justin.janorschke@remove-this.mpower-rlp.de oder 0261/55001142.

Regionalkoordination Westpfalz:

Annette Tinschert | Jugendtreff Morlautern, Am Glockenturm 3, 67661 Kaiserslautern/Morlautern,

Erreichbarkeiten: Montag und Mittwoch 8.30-13.30 Uhr unter annette.tinschert@remove-this.awo-pfalz.de oder 0173/8987629.